HOME DAYDREAMER TRAVEL REZENSIONEN IMPRESSUM

Samstag, 7. Oktober 2017

[Rezension] Das Wunder der wilden Insel - Peter Brown


Inhalt


Als das Robotermädchen Roz erstmals die Augen öffnet, findet sie sich auf einer wilden, einsamen Insel wieder. Wie sie dorthin gekommen ist und warum, weiß sie nicht. Das Wetter und ein wilder Bär setzen ihr übel zu, und Roz begreift, dass sie sich ihrer Umgebung anpassen muss, wenn sie überleben will. Also beobachtet sie, erlernt die Sprache der Tiere und entdeckt, dass Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sie weiterbringen. Viele würden das Blechmonster zwar am liebsten verjagen, aber Roz gibt nicht auf. Sie zieht ein Gänseküken auf, und endlich fassen die Tiere Vertrauen. Als Roz dann in großer Gefahr schwebt, stehen sie ihr als Freunde bei.


Meine Meinung


Zuerst muss ich etwas über dieses schöne Cover los werden. Es sieht einfach wunderschön aus. Im ganzen Buch gibt es Illustrationen des Autoren, und so ist auch dieses Cover von ihm gestaltet worden. Ich finde sie sehr schön und einfach gehalten. Das gefällt mir gut. Auch die Farben spielen hier wunderbar zusammen. Ein echter Hingucker. 

Das Wunder der wilden Insel ist ein Kinderbuch. Ich muss ehrlich sein das ich das am Anfang gar nicht so mitbekommen hab, als ich mir den Klappentext durchgelesen hab. Deswegen war ich etwas überrascht, aber es hat mich nicht weiter gestört. Die Schrift ist hier sehr groß, weswegen man sehr schnell voran kommt. Außerdem hat das Buch auch nur 283 Seiten. Also perfekt um alles wichtige in die Geschichte zu packen und Kinder bei Laune zu halten. Die Handlung des Buches ist auch gut gestaltet. Es fängt leicht an und wird dann sehr spannend.

Die Illustrationen sind wirklich sehr schön. Sie ziehen sich durch das ganze Buch und verleihen der Geschichte mehr Ausdruck. Jede Illustration ist mit sehr viel Liebe angefertigt und ein kleines Meisterwerk.

 

Ich glaube, durch dieses Buch können Kinder wirklich sehr viel über die Natur erlernen. Hier kommen wirklich viele verschiedene Tiere vor und über jedes Tier lernt man etwas. Sei es über ihr Aussehen oder ihre typischen Gewohnheiten und ihre Nahrung. Es war selbst für mich sehr interessant mein verstaubtes Wissen noch einmal aufzufrischen. Ich kann also mit Sicherheit sagen, dass dieses Buch die Neugier der Kinder auf die Natur und Tiere wecken wird.

Auch so ist eine sehr gute Botschaft in diesem Buch versteckt. Es geht um Freundschaft und um die Macht dieser Freundschaften. Wie wichtig es ist Freunde zu haben und dass man auf sie setzen kann, wenn es Hart auf Hart kommt. Das hat mir sehr gut gefallen.

Ich kann dieses Buch also wirklich nur empfehlen. Es ist ein Kinderbuch mit einem sehr nützlichen Inhalt. Hier wird Abenteuer mit Wissen verbunden und das ist eine klasse Mischung.

- gesponserte Produktplazierung -
Vielen Dank an den cbt Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionexemplares!

4/5 Sterne

Kommentare:

  1. Hi Maddie!

    Auf das Buch hatte ich auch schon ein Auge geworfen, weil ich das Cover so anziehend und süß finde :) Deine Rezension ist die erste, die mir bosher zu dem Buch begegnet ist und sie bestätigt mich darin, dass ich das Buch unbedingt noch lesen möchte!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Hello ^^
    Oh mein Gott, das Cover ist sooo schön! Es ist zwar ein Kinderbuch, aber dank deiner tollen Rezension würde ich es trotzdem lesen, weil es sich einfach mega süß anhört - also vielen Dank dass ich wegen dir wirklich am überlegen bin meinen SuB zu vergrößern! ;)
    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...